Wir heißen Sie herzlich willkommen

Türen der Pfarrkirchen im Seelsorgebereich Veytal
Türen der Pfarrkirchen im Seelsorgebereich Veytal

Pfarrkirche St. Christophorus in Bessenich

 

So sieht der Chorraum  unserer Pfarrkirche St. Christophorus in Bessenich seit Mitte der 70er-Jahre aus. Jahrhundertelang gehörte Bessenich als Kapellen-gemeinde zur Mutterpfarrei St. Martin in Zülpich. So waren Mitte des 17. Jh. zwei Geistliche für den Dienst in Bessenich und Sievernich angestellt. … In 1801 wurden die alten Pfarrkirchen St. Martin und St. Marien in Zülpich aufgehoben. Bessenich fiel als Kapellengemeinde der Pfarr– und Kantonalkirche St. Peter in Zülpich zu.

Am 20.09.1850 konnte der Grundstein für die „alte“ Kirche gelegt werden. Ihr Bau war notwendig geworden, weil ihre Vorgängerin baufällig und zu klein für die ständig wachsende Gemeinde geworden war. Bis zum Jahr 1859 bestanden ein neuer Kirchenteil und der ruinöse Teil des alten Gotteshauses nebeneinander.

Ab 1876 wurde der Wunsch nach einer selbständigen Pfarrgemeinde immer deutlicher geäußert.  Am 26.11.1901 trat Peter Ganser als Rektor seinen Dienst in Bessenich an. Am 03.02.1907 konnte endlich die Pfarrerhebung in der Kirche bekannt gegeben werden. Erster Pfarrer wurde der bisherige Pfarrverwalter Ganser. Am 25.05.1930 wurde der Grundstein für eine gründlich veränderte und modernisierte Pfarrkirche gelegt.  Am 12.07.1932 konnte die feierliche Einweihung durch den Kölner Weihbischof Dr. Stockums erfolgen. Anfang der 70er-Jahre - unter der Regie von Pfr. Joseph Weijnen (1972 bis 1990) - wurde vor allem der Chorraum der Kirche umgestaltet.

Von  1868  bis 1894 war Rektor  Jakob Dünker aus Willich Seelsorger in Bessenich. 1889 gründete er die Erzbruderschaft der Muttergottes von der

 

Immerwährenden Hilfe. Eine Bruderschaftsfeier mit Prozession und

Andacht wird jedes Jahr am letzten Augustsonntag gehalten.

Mit Initiative von Pfr. Weijnen und Diakon Gatzweiler hat die „Legio Mariens“ seit dem 13.12.1975 in Bessenich Heimat gefunden: An jedem 13ten eines Monats findet eine Wallfahrt zur Muttergottes nach Bessenich statt mit Beichte, Rosenkranzgebet und Hl. Messe. Die 465. (!) Monatswallfahrt fand am 13.08.2014 statt.

Im Jahr 1921 wurde in Bessenich die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft gegründet.  Mit Gottes Segen kann diese in 2021 stolz auf ihr 100 jähriges Bestehen zurückblicken.

 

Seit vielen Jahren werden unsere Senioren alle drei Wochen in der alten Schule liebevoll betreut.                                                                                              Josef Kleine–Hegermann

 

 

Gebetsmeinung des Papstes für Juni 2019

Wir beten, dass  sich Priester durch einen bescheidenen und demütigen Lebensstil entschieden mit den Ärmsten der Armen solidarisieren.

 

 

Sehr geehrte Pfarreimitglieder,

 

bitte beachten Sie folgende Information zum Thema Datenschutz:

 

Bekanntmachung besonderer Ereignisse

 

Besondere Ereignisse wie Geburten, Sterbefälle, Alters- oder Ehejubiläen, Orderns- und Priesterjubiläen dürfen in kirchlichen Publikationsorganen, z.B. im Aushang oder in den Pfarrnachrichten, veröffentlicht werden, wenn der Betroffene der Veröffentlichung nicht rechtzeitig schriftlich bei der betroffenen Kirchengemeinde widersprochen hat.

 

Eine Veröffentlichung im Internet, z.B. auf der homepage, Facebook, o.ä. ist nur mit Einwilligung der betroffenen Person zulässig.

 

Bei weiteren Fragen dazu wenden Sie sich bitte an das zentrale Pfarrbüro unter der Tel. Nr. 02252 – 2322.

 

 

Neuerungen im Überblick

Gottesdienste und Termine

Pfarrnachrichten vom  

15.06. - 30.06.2019

 

Stellenausschreibungen

Pädagogische Fachkräfte (m/w)

 


Nächste Familienmesse:

  

 Es liegen im Moment keine neuen Termine für Familienmessen vor.

 

Vermietungen

Derzeit sind keine Wohnungen im Seelsorgebereich Veytal zu vermieten.

Vermietungen

 

40 m² in Mechernich Antweiler


Datenschutz-Information

Bekanntmachung kirchlicher Amtshandlungen

Nach den Ausführungsrichtlinien zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz – KDO – für den pfarramtlichen Bereich (AusfRL-KDO), veröffentlicht im Amtsblatt des Erzbistums Köln 2013, Nr. 134, II. Ziff. 4, S. 100, können kirchliche Amtshandlungen (z.B. Taufe, Erstkommunion, Firmung, Trauung, Weihen und Exequien) in Publikationsorganen der Kirche (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name und Datum der Amtshandlung veröffentlicht werden.

Eine Veröffentlichung im Internet (auf der Homepage, in Online-Ausgaben des Pfarrbriefs, Newsletter) ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich. Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig.

 

Bekanntmachung besonderer Ereignisse

Hinweis auf das Widerspruchsrecht

Nach den Ausführungsrichtlinien zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz – KDO – für den pfarramtlichen Bereich (AusfRL-KDO), veröffentlicht im Amtsblatt des Erzbistums Köln 2013, Nr. 134, II. Ziff. 5, S. 100,  können besondere Ereignisse (Alters- und Ehejubiläen, Geburten, Sterbefälle, Orden- und Priesterjubiläen) in kirchlichen Publikationsorganen (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name, Vorname und Datum veröffentlicht werden, wenn der Betroffene der Veröffentlichung nicht rechtzeitig schriftlich oder in sonstiger geeigneter Form bei der zuständigen Kirchengemeinde widersprochen hat.

Auf das dem Betroffenen zustehende Widerspruchsrecht ist einmal jährlich in den Pfarrnachrichten, im Aushang oder in sonstiger geeigneter Weise hinzuweisen.

Eine Veröffentlichung im Internet (auf der Homepage, in Online-Ausgaben des Pfarrbriefs, Newsletter) ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich.

Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig.

Bei Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten, Anträgen auf Auskunft, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Einlegung von Widerspruch in Bezug auf Ihre persönlichen Daten wenden Sie sich bitte an die u.g. verantwortliche Stelle:

 

Verantwortlich:

Katholischer Kirchengemeindeverband Veytal

vertreten durch den Vorsitzenden, Kreisdechant Guido Zimmermann

Kontakt:   Pastoralbüro Zülpich

Mühlenberg 9a

53909 Zülpich

Tel. 02252 2322

Fax 02252 6911

E-Mail info@st-peter-zuelpich.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Email:

betrieblicher-datenschutz@erzbistum-koeln.de

Unser Pastoralbüro

Frau Mörsch-Hein 

email: jutta.moersch-hein@kath-zuelpich-veytal.de


Frau Josephs

email: kornelia.josephs@kath-zuelpich-veytal.de

 

Frau Röder

email: kerstin.roeder@kath-zuelpich-veytal.de


Montag bis Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag            17.00 - 19.00 Uhr

Kirchberg 14
53894 Mechernich-Kommern
Tel. 02443 6959
Fax. 02443 911926
eMail: pfarramt-kommern@t-online.de

 

 

Wenn Sie in dringenden seelsorgerischen Notfällen 

(z.B. Krankensalbung) einen Priester benötigen, melden Sie sich bitte unter der Rufnummer 0171 4773129. Sollte der Seelsorger nicht sofort erreichbar sein, sprechen Sie bitte eine Nachricht auf den Anrufbeantworter.