Wir heißen Sie herzlich willkommen

Türen der Pfarrkirchen im Seelsorgebereich Veytal
Türen der Pfarrkirchen im Seelsorgebereich Veytal

Ich wünsche Euch....

   

...eine erholsame Ferienzeit, einen schönen Urlaub in der Fremde oder daheim, und  habe gleichzeitig eine Bitte an Euch: Schreibt mir eine Postkarte. Ihr könnt  sie ans Pfarrbüro oder an mich privat schicken.

Natürlich bin ich anspruchsvoll und möchte nicht einfach so eine Postkarte, damit ich bei Facebook  angeben kann, wie viele Freunde ich habe, auch nicht, um einfach den Briefträger auf Trab zu halten. Ich möchte Euch einladen, ganz bewusst eine Karte zu schreiben und nicht einfach elektronisch etwas abzusetzen. Nehmt Euch ein bisschen Zeit, in einen Kiosk zu gehen und eine schöne Postkarte auszusuchen. Beim Stöbern könnt Ihr Anregungen für einen Ausflug, Spaziergang am Abend, den Besuch einer Sehenswürdigkeit oder für etwas Anderes bekommen. Schon das Bild einer ausgesuchten Postkarte ist für den Empfänger eine Mitteilung, ein Teilen meiner Freude mit Dir. Wenn Ihr abends im Hotel seid oder beim Kaffeetrinken, nehmt Euch etwas Zeit zum Schreiben. So habt Ihr auch Muße, das Erlebte zu reflektieren. Lasst Euer Kopfkino ablaufen und bringt es in Schrift. Ich hoffe, dass es, wenn Ihr es ausprobiert, ein ganz besonderer Gruß an Eure Freunde sein wird. Einer, der Euer Wohlsein, Eure Freude und Eure Verbundenheit zum Ausdruck bringt.

Ich persönlich möchte den Schreiber bitten, mir zur erzählen, was er spezifisch Christliches in den Tagen der Erholung gesehen, erlebt, erfahren hat. Das kann eine Kathedrale sein, ein Bildstock am Wegesrand, das kann ein freundlicher Kellner, ein verständnisvoller Polizist sein, das kann eine unglaubliche Geschichte sein, die Ihr gehört habt, oder ein Heiliger, von dem Ihr bis jetzt nichts gewusst habt. Womöglich seid Ihr Christus begegnet, habt ein Wunder erfahren!? Auch auf Balkonien zu Hause kann Urlaub schön und es wert sein, jemandem zu schreiben, ihm von der schönen erholsamen Zeit, aus dem Blickwinkel über die Blumenkästen, von christlichen Nachbarn, Spaziergängern, oder vom Esel, den der Herr gerade braucht, und der unter Eurem Balkon her trottet, zu berichten.

 

Ich stelle mir vor, dass Ihr  eine Sonnenbrille habt, die Euch alles in Rosa spiegelt, und eine andere, die Euch die Welt  im Licht des Schöpfers sichtbar macht. Mit welcher Sonnenbrille ist Euer Tag schöner, aufregender, glücklicher, ehrlich entspannter, erholsamer? Schreibt es auf und schickt es mir zu. Bin gespannt, ob so viel Freude, Glück, Zufriedenheit, oder eventuell auch ein kleiner Dank an Gott für das Erlebte, auf einer Postkarte Platz hat.

 

P.S. Meine Adresse lautet: 53909 Zülpich, Nideggener Str. 1.

Viel Freude und gute Erholung,                                               

Euer Pfarrvikar Peter Wycislok

 

 

Gebetsmeinung des Papstes für August 2018

Wir beten für die Wertschätzung der Familien, dass alle ökonomische und politische Entscheidungen in großer Wertschätzung der Familie getroffen werden.

 

 

Neuerungen im Überblick

Gottesdienste und Termine

Pfarrnachrichten vom  

14.07. - 26.08.2018 

 

Stellenausschreibungen

Pfarramtssekretär/in mit einem Beschäftigungsumfang von 20 Wochenstunden

Erzieher/in (staatl. anerkannt) in

Teilzeit mit 31,5 Wochenstunden


Nächste Familienmesse

Die nächste Familienmesse 

findet erst nach den Sommerferien statt.

 

Vermietungen

Derzeit sind keine Wohnungen im Seelsorgebereich Veytal zu vermieten.


Datenschutz-Information

Bekanntmachung kirchlicher Amtshandlungen

Nach den Ausführungsrichtlinien zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz – KDO – für den pfarramtlichen Bereich (AusfRL-KDO), veröffentlicht im Amtsblatt des Erzbistums Köln 2013, Nr. 134, II. Ziff. 4, S. 100, können kirchliche Amtshandlungen (z.B. Taufe, Erstkommunion, Firmung, Trauung, Weihen und Exequien) in Publikationsorganen der Kirche (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name und Datum der Amtshandlung veröffentlicht werden.

Eine Veröffentlichung im Internet (auf der Homepage, in Online-Ausgaben des Pfarrbriefs, Newsletter) ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich. Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig.

 

Bekanntmachung besonderer Ereignisse

Hinweis auf das Widerspruchsrecht

Nach den Ausführungsrichtlinien zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz – KDO – für den pfarramtlichen Bereich (AusfRL-KDO), veröffentlicht im Amtsblatt des Erzbistums Köln 2013, Nr. 134, II. Ziff. 5, S. 100,  können besondere Ereignisse (Alters- und Ehejubiläen, Geburten, Sterbefälle, Orden- und Priesterjubiläen) in kirchlichen Publikationsorganen (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name, Vorname und Datum veröffentlicht werden, wenn der Betroffene der Veröffentlichung nicht rechtzeitig schriftlich oder in sonstiger geeigneter Form bei der zuständigen Kirchengemeinde widersprochen hat.

Auf das dem Betroffenen zustehende Widerspruchsrecht ist einmal jährlich in den Pfarrnachrichten, im Aushang oder in sonstiger geeigneter Weise hinzuweisen.

Eine Veröffentlichung im Internet (auf der Homepage, in Online-Ausgaben des Pfarrbriefs, Newsletter) ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich.

Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig.

Bei Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten, Anträgen auf Auskunft, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Einlegung von Widerspruch in Bezug auf Ihre persönlichen Daten wenden Sie sich bitte an die u.g. verantwortliche Stelle:

 

Verantwortlich:

Katholischer Kirchengemeindeverband Veytal

vertreten durch den Vorsitzenden, Kreisdechant Guido Zimmermann

Kontakt:   Pastoralbüro Zülpich

Mühlenberg 9a

53909 Zülpich

Tel. 02252 2322

Fax 02252 6911

E-Mail info@st-peter-zuelpich.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Email:

betrieblicher-datenschutz@erzbistum-koeln.de

Unser Pastoralbüro

Frau Mörsch-Hein 
Frau Josephs

Frau Eßer


Montag bis Freitag 09.00 - 11.00 Uhr

Donnerstag            17.00 - 19.00 Uhr

Kirchberg 14
53894 Mechernich-Kommern
Tel. 02443 6959
Fax. 02443 911926
eMail: pfarramt-kommern@t-online.de

 

An folgenden Tagen ist das Pastoralbüro in Kommern nicht besetzt:

 

In den Sommerferien ist das Pastoralbüro am Donnerstagnachmittag geschlossen.

 

 

Wenn Sie in dringenden seelsorgerischen Notfällen 

(z.B. Krankensalbung) einen Priester benötigen, melden Sie sich bitte unter der Rufnummer 0171 4773129. Sollte der Seelsorger nicht sofort erreichbar sein, sprechen Sie bitte eine Nachricht auf den Anrufbeantworter.