Wir heißen Sie herzlich willkommen

Türen der Pfarrkirchen im Seelsorgebereich Veytal
Türen der Pfarrkirchen im Seelsorgebereich Veytal

Täglich wird in Zülpich und Kommern die Heilige Messe in Ihren Anliegen gefeiert. Sie können den Gottesdienst aus Zülpich LIVE mitverfolgen. Entweder über unsere Webseite: www.pfarrverband-zuelpich.de oder direkt über Facebook. Der Gottesdienst findet täglich  um 18:30 Uhr, am Samstag und am Sonntag um 9:30 Uhr statt.

Sendungsraum Zülpich/ Veytal

Kreuzfidel                                                    Stand 19.03.2020

Liebe Schwestern und Brüder,

im Film „Don Camillos Rückkehr“ gibt es eine eindrucksvolle Schlussszene, an die ich immer wieder in diesen Tagen denken muss. Sie beschreibt irgendwie zurzeit mein Gefühl als Ihr Pastor:

Der Heimatort von Don Camillo wird nach einer Frühjahrsüberschwemmung vollkommen überflutet und unbewohnbar. Einzig Don Camillo bleibt zurück und hält in der leeren, überfluteten Kirche eine bewegende Predigt. Man hätte bis jetzt alles gemeinsam überstanden und würde auch nach dieser Prüfung wieder gemeinsam ans Werk gehen.

Auf dem Damm hören die Menschen das Läuten der Glocken und Don Camillos Predigt, die bis zu ihnen hin zu hören ist und werden von dieser in ihrer misslichen Lage getröstet. Und am Ende scheint auch langsam wieder die Sonne.

 

Mir ist bewusst, dass diese Tage und Wochen für viele unserer Gläubigen eine ganz schwere Zeit sind. Nicht am Gottesdienstleben der Gemeinde teilnehmen zu können, gerade in diesen Tagen der Fastenzeit und der kommenden Karwoche, ist für viele eine schwere Prüfung.

Ich gebe zu, dass auch für mich diese Tage sehr schwer sind. Sie fehlen mir! Die Heilige Messe ohne Sie zu feiern ist seltsam! Mir fehlen die Kommunionkinder, die Frauen und Männer, die Messdiener und Messdienerinnen… Ich habe mich zum Beispiel so auf die Kinder- und Familienmesse am kommenden Sonntag und das anschließende Fastenessen gefreut. Wie schön sind die Gottesdienste, wenn unsere Chöre singen. Mir fehlen die „normalen“ Begegnungen mit den Menschen und sogar unsere vielen Sitzungen. Es ist uns Seelsorgern nicht leicht gefallen, die Erstkommunionfeiern zu verschieben.

Aber es ist wichtig, dass wir in diesen Tagen möglichst wenig Kontakt mit anderen Menschen haben, damit sich das Virus nicht weiter ausbreiten kann.

Seien wir aber sicher: Wie in „Don Camillos Rückkehr“ wird auch bald wieder die Sonne aufgehen und wir werden gemeinsam froh und glaubensvoll Gottesdienste feiern. Wie sehr freue ich mich darauf!

Bis dahin, bin ich so etwas wie Ihr Don Camillo und werde – gemeinsam mit meinen Mitbrüdern –die Gottesdienste und Messen feiern und Ihre Anliegen und Sorgen vor Gott tragen. Ich hoffe, dass Ihnen das etwas Trost schenken kann.

Ein kleines „Fenster“ unseres Sendungsraumes sind die sozialen Medien (Facebook , Instagram und die Homepage des Seelsorgebereiches Zülpich). Hier werden wir auch weiterhin die Messen, Andachten, Impulse und Orgelmusik veröffentlichen.

Bleiben Sie gesund!

 

Ihr

Pastor Guido Zimmermann

 

Informationen (Stand 14.03.2020):

 

Þ Es finden ab Sonntag, 15. März bis Karfreitag keine öffentlichen Gottesdienste statt.

Þ Alle Pfarrkirchen werden nach örtlichen Gewohnheiten bzw. Möglichkeit von 9.00 bis 18.00 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet.

Þ Unsere Kitas sind ab Montag, 16. März 2020 geschlossen, wie alle Kitas in NRW.

Þ Unsere Einrichtungen (Pfarrheime, Büchereien, Pfarrbüros etc.) müssen geschlossen werden.
Das Pastoralbüro Zülpich bleibt erreichbar. Nehmen Sie gerne Kontakt auf, sehen Sie aber nach Möglichkeit von einem persönlichen Besuch ab und melden sich telefonisch.
Das Pfarrbüro in Kommern ist nur telefonisch erreichbar.

Þ Konzerte, Veranstaltungen, Gruppenstunden, Seniorentreffen, Kommunionunterricht, Firmvorbereitungstreffen, Elternabende und Chorproben etc. müssen leider abgesagt werden.

 

Aktualisierung 17.03.2020:

Þ Die Erstkommunionfeiern
in Zülpich, Kommern und Füssenich
werden vom 19.04.2020 unter Vorbehalt auf Fronleichnam, 11.06.2020 verlegt. Die Fronleichnamsprozessionen entfallen! Eventuell kann im Rahmen der Dankandachten eine kleine Prozession um die Kirche stattfinden.
In Antweiler, Bürvenich und Enzen werden die geplanten Feiern vom 03.05.2020 unter Vorbehalt auf Christi Himmelfahrt, 21.05.2020 verlegt.

Þ Exequien sind zur Zeit nicht möglich. Gerne können die Intentionen, besonders für diese Verstorbenen, mit in die täglich stattfindende Abendmesse genommen werden. Grundsätzlich sind nur Trauerfeiern ab Grab vorgesehen, möglichst im engsten Familienkreis

Þ Beichte: Gerne können Sie telefonisch über unser Pastoralbüro in
Zülpich
einen Termin zur Beichte vereinbaren. Die Beichte findet bis auf weiteres ausschließlich in der Krypta von St. Peter Zülpich statt.

Þ Die Krankenkommunion wird Ihnen nur auf Wunsch, nach telefonischer Vereinbarung, gerne von unseren Seelsorgern gebracht.

Þ Krankensalbung weiterhin auf Anfrage.

Þ Die Geburtstagsbesuche bei unseren Senioren entfallen.

Þ Die Firmung bzw. die Firmvorbereitung im Seelsorgebereich Veytal wird in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen komplett ausgesetzt.

Þ Die von Ihnen schon bestellten Messintentionen werden täglich mit in die Messe genommen. Gerne können Sie weiterhin telefonisch Intentionen über unsere Büros bestellen.

Þ Das Pastoralbüro in Zülpich bleibt bis auf weiteres donnerstags
ab 16 Uhr
und samstags geschlossen!

Þ Glocken läuten jeden Abend!
Auch wenn wir vorläufig nicht mehr als Gottesdienstgemeinschaft im Gottesdienst zusammen kommen können, läuten als äußeres Zeichen der bleibenden Gebetsgemeinschaft bis zum Gründonnerstag in allen Kirchen im Erzbi-stum Köln täglich um 19.30 Uhr die Glocken. Sie laden die Gläubigen zu einem gemeinsamen Gebet für alle Betroffenen ein.

Þ Der Lotsenpunkt, montags bei der Tafel und donnerstags im Caritasbüro, bleibt bis zum 19. April 2020 geschlossen. Wir sind aber trotzdem für SIE da! Wenn Sie Angehörige von Risikiogruppen, Erkrankte, in Quarantäne befindliche Menschen, besonders gefährdete Personen o. ä. sind, bieten Ihnen Mitarbeiter vom Lotsenpunkt ihre Hilfe an.
Wir übernehmen Ihre Einkäufe oder Besorgungen in der Apotheke etc., versuchen aber auch bei anderen Sorgen und Engpässen zu helfen. Melden Sie sich zu den Öffnungszeiten einfach im Pfarrbüro in Zülpich (02252/2322).

Þ Täglich wird in Zülpich und Kommern die Heilige Messe in Ihren Anliegen gefeiert. Sie können den Gottesdienst aus Zülpich LIVE mitverfolgen. Entweder über unsere Webseite: www.pfarrverband-zuelpich.de oder direkt über Facebook. Der Gottesdienst findet täglich  um 18:30 Uhr, am Samstag und am Sonntag um 9:30 Uhr statt.

Das Geläut um 19:30 Uhr lädt alle Gläubigen und alle Menschen guten Willens zum persönlichen Gebet ein und soll Zeichen einer bleibenden Gebetsgemeinschaft sein. Wir laden ein, dass die Gläubigen an den Orten, wo sie sich gerade aufhalten, sich dieser Gebetsgemeinschaft anschließen und das Gebet Unter deinen Schutz und Schirm beten: 

Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir,
o heilige Gottesgebärerin,
verschmähe nicht unser Gebet in unseren Nöten,
sondern erlöse uns jederzeit von allen Gefahren.
O du glorreiche und gebenedeite Jungfrau,
unsere Frau, unsere Mittlerin, unsere Fürsprecherin.
Versöhne uns mit deinem Sohne,
empfiehl uns deinem Sohne,
stelle uns vor deinem Sohne.

 

Gebet zur Geistigen Kommunion:
O Jesus, unsere Erlösung, unsere Liebe und unsere Sehnsucht, Gott von Gott, steh mir bei! Zu Dir rufe ich aus der Tiefe meines Herzens. Ich rufe Dich hinein in meine Seele! Komm zu ihr bereite sie nach Deinem Wohlgefallen! Reinige sie von allen Flecken und Makeln; dem allerreinsten Bewohner gebührt eine tadellose Wohnung. Heilige mich, deinen Tempel, den Du erbaut hast. Reinige ihn von aller Sünde, erfülle ihn mit Deiner Gnade und erhalte sie in ihm, damit ich immer und ewig ein würdiger Tempel für Dich bin. Kehre ein, gütiger Hirt, in meine Seele! Lass mich die Süße deines Mahles verkosten! Amen.

Hl. Augustinus von Hippo

 

Gebet in Zeiten der Epidemie:
Herr Gott, Jesus Christus, barmherziger Erlöser, habe Erbarmen mit mir, einem  Sünder. Herr, Du gibst mir Halt in dieser Trübsal, denn du hast gesagt:
„Ich habe kein Gefallen am Tod des Sünders, sondern daran, dass er auf seinem Weg umkehrt und am Leben bleibt.“ (Ez 33,11)
Ich flehe Dich um Gnade an, Herr! Durch die Liebe, die du zur seligen Jungfrau Maria, Deiner gesegneten Mutter hast und durch die Verdienste der seligen Märtyrer, des Heiligen Seba-stian, des Heiligen Rochus und der Heiligen Jungfrau Anastasia, rette mich vor dieser Epidemie.

Nach einem Pestgebet aus dem Missale von Toulon um 1430

 

 

   

2020.8 Sonderausgabe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Proklamandum kurz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 367.5 KB

Gebetsmeinung des Papstes für  März 2020

Wir beten dafür,  dass die Kirche in China an ihrer Treue zum Evangelium festhält und immer mehr zusammenwächst.

 

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Fastenaktion Misereor 2020

Liebe Schwestern und Brüder,

„Gib Frieden!“ – dieser Aufruf prägt die diesjährige Fastenaktion von Misereor. In Deutschland leben wir seit 75 Jahren im Frieden. Gott sei Dank! Doch Friede hat keinen unbegrenzten Garantieanspruch. Wir Menschen müssen ihn immer wieder erstreben, neu erringen und mit Leben füllen. Das gilt in Europa wie in der Welt.

Der Krieg in Syrien, der schon mehr als acht Jahre andauert, hat bereits 500.000 Menschen das Leben gekostet. Auf der Suche nach Sicherheit und Zuflucht haben mehr als 5,5 Millionen Syrer ihr Land verlassen, weitere 6,5 Millionen sind zu Vertriebenen im eigenen Land geworden.

Misereor hilft in Syrien und den umliegenden Ländern Not zu lindern und leistet wichtige Beiträge, ein friedliches Miteinander in dieser Region wieder aufzubauen. Dafür sind Bildung, gesundheitliche Basisdienste und psychosoziale Begleitung wichtig.

Viele traumatisierte Menschen müssen ihre Gewalterfahrungen verarbeiten, um wieder Kraft für die Bewältigung ihres Alltags zu schöpfen und den Blick in die Zukunft richten zu können. Versöhnungsbereitschaft und Vertrauen sollen wieder wachsen.

„Gib Frieden!“ Dieses Leitwort ruft uns alle zum Handeln auf. Wir Bischöfe bitten Sie: Tragen Sie die Friedensbotschaft der Fastenaktion in Ihre Gemeinde! Unterstützen Sie die Opfer der Kriege mit Ihrem Gebet und die Friedensarbeit der Kirche mit einer großherzigen Spende.

Fulda, den 26.09.2019

Für das Erzbistum Köln

+ Rainer Maria Card. Woelki

Erzbischof von Köln

 

 

Sehr geehrte Pfarreimitglieder,

 

bitte beachten Sie folgende Information zum Thema Datenschutz:

 

Bekanntmachung besonderer Ereignisse

 

Besondere Ereignisse wie Geburten, Sterbefälle, Alters- oder Ehejubiläen, Orderns- und Priesterjubiläen dürfen in kirchlichen Publikationsorganen, z.B. im Aushang oder in den Pfarrnachrichten, veröffentlicht werden, wenn der Betroffene der Veröffentlichung nicht rechtzeitig schriftlich bei der betroffenen Kirchengemeinde widersprochen hat.

 

Eine Veröffentlichung im Internet, z.B. auf der homepage, Facebook, o.ä. ist nur mit Einwilligung der betroffenen Person zulässig.

 

Bei weiteren Fragen dazu wenden Sie sich bitte an das zentrale Pfarrbüro unter der Tel. Nr. 02252 – 2322.

 

 

Neuerungen im Überblick

Gottesdienste und Termine

Pfarrnachrichten vom  

 

 

Stellenausschreibungen

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d)

 


Nächste Familienmesse:

 

10.05.2020, 11.00 Uhr

St. Severinus, Kommern

Nächste Jugendmessen:

 

16.05.2020, 17.00 Uhr

St. Peter, Zülpich

17.05.2020, 11.00 Uhr

St. Severinus, Kommern

29.08.2020, 17.00 Uhr

St. Peter, Zülpich

30.08.2020, 11.00 Uhr

St. Severinus, Kommern

14.11.2020, 17.00 Uhr

St. Peter, Zülpich

15.11.2020, 11.00 Uhr

St. Severinus, Kommern

 

 

Vermietungen

Derzeit sind keine Wohnungen im Seelsorgebereich Veytal zu vermieten.


Datenschutz-Information

Bekanntmachung kirchlicher Amtshandlungen

Nach den Ausführungsrichtlinien zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz – KDO – für den pfarramtlichen Bereich (AusfRL-KDO), veröffentlicht im Amtsblatt des Erzbistums Köln 2013, Nr. 134, II. Ziff. 4, S. 100, können kirchliche Amtshandlungen (z.B. Taufe, Erstkommunion, Firmung, Trauung, Weihen und Exequien) in Publikationsorganen der Kirche (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name und Datum der Amtshandlung veröffentlicht werden.

Eine Veröffentlichung im Internet (auf der Homepage, in Online-Ausgaben des Pfarrbriefs, Newsletter) ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich. Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig.

 

Bekanntmachung besonderer Ereignisse

Hinweis auf das Widerspruchsrecht

Nach den Ausführungsrichtlinien zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz – KDO – für den pfarramtlichen Bereich (AusfRL-KDO), veröffentlicht im Amtsblatt des Erzbistums Köln 2013, Nr. 134, II. Ziff. 5, S. 100,  können besondere Ereignisse (Alters- und Ehejubiläen, Geburten, Sterbefälle, Orden- und Priesterjubiläen) in kirchlichen Publikationsorganen (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name, Vorname und Datum veröffentlicht werden, wenn der Betroffene der Veröffentlichung nicht rechtzeitig schriftlich oder in sonstiger geeigneter Form bei der zuständigen Kirchengemeinde widersprochen hat.

Auf das dem Betroffenen zustehende Widerspruchsrecht ist einmal jährlich in den Pfarrnachrichten, im Aushang oder in sonstiger geeigneter Weise hinzuweisen.

Eine Veröffentlichung im Internet (auf der Homepage, in Online-Ausgaben des Pfarrbriefs, Newsletter) ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich.

Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig.

Bei Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten, Anträgen auf Auskunft, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Einlegung von Widerspruch in Bezug auf Ihre persönlichen Daten wenden Sie sich bitte an die u.g. verantwortliche Stelle:

 

Verantwortlich:

Katholischer Kirchengemeindeverband Veytal

vertreten durch den Vorsitzenden, Kreisdechant Guido Zimmermann

Kontakt:   Pastoralbüro Zülpich

Mühlenberg 9a

53909 Zülpich

Tel. 02252 2322

Fax 02252 6911

E-Mail info@st-peter-zuelpich.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Email:

betrieblicher-datenschutz@erzbistum-koeln.de

Unser Pastoralbüro

Frau Mörsch-Hein 

email: jutta.moersch-hein@kath-zuelpich-veytal.de


Frau Josephs

email: kornelia.josephs@kath-zuelpich-veytal.de

 

Frau Röder

email: kerstin.roeder@kath-zuelpich-veytal.de


Montag bis Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag            17.00 - 19.00 Uhr

Kirchberg 14
53894 Mechernich-Kommern
Tel. 02443 6959
Fax. 02443 911926
eMail: pfarramt-kommern@t-online.de

 

 

Wenn Sie in dringenden seelsorgerischen Notfällen 

(z.B. Krankensalbung) einen Priester benötigen, melden Sie sich bitte unter der Rufnummer 0171 4773129. Sollte der Seelsorger nicht sofort erreichbar sein, sprechen Sie bitte eine Nachricht auf den Anrufbeantworter.