Wir heißen Sie herzlich willkommen

Türen der Pfarrkirchen im Seelsorgebereich Veytal
Türen der Pfarrkirchen im Seelsorgebereich Veytal

Liebe Schwestern und Brüder,

liebe Pfarrangehörige!

 

Der Sendungsraum Zülpich / Veytal besteht aus 26 Pfarrgemeinden, 20.012 Gemeindemitgliedern und 45 Kirchen und Kapellen.

Es ist schon beeindruckend, wie geschichtsträchtig, bunt, lebendig und vielfältig die einzelnen Pfarrgemeinden sind. Unsere Kirchen und Kapellen sind  zu Stein  gewordene Zeugen unseres Glaubens. Ich finde es immer wieder ermutigend, wie viele Menschen ihren Glauben in unseren Gemeinden leben – also lebendige Steine werden -, indem sie beten und sich engagieren. Zahlreiche Gremien, Vereine und Gruppen gibt es in unseren Pfarreien, die dazu beitragen, dass der Glaube in unserer Heimat lebendig bleibt. Dafür bin ich sehr dankbar!

Gerne möchten wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, an diesem Reichtum unserer Gemeinden teilhaben lassen. Die Vorworte, die ansonsten vom Seelsorgeteam geschrieben wurden, möchten wir in den kommenden Ausgaben dazu nutzen, indem wir Sie einladen, uns über Ihre Gemeinde - über Ihre Kirche, über Ihre Traditionen, über die Menschen und Gruppen, die diese Gemeinde bilden und prägen - zu berichten. Ich denke, dies wird eine spannende Lesereise durch unseren Sendungsraum.

Oftmals jammern wir heute lieber. Wir sehen eher auf das, „was nicht mehr so ist, wie es früher einmal war“, anstatt das Positive und Lebendige in den Blick zu nehmen, das es auch heute noch in unseren Gemeinden gibt!

 

Ich wünsche Ihnen ein glückseliges 2019. Möge der Segen Gottes mit uns sein und die Botschaft des lebendigen Gottes viele unserer 20.012 Gemeindemitglieder und darüber hinaus erreichen!

 

Ihr

 

Pfarrer Guido Zimmermann

 

 

Gebetsmeinung des Papstes für  Januar 2019

 

Wir beten, dass junge Menschen, allen voran die in Lateinamerika, Marias Beispiel folgen und auf Gottes Ruf antworten, indem sie die Freude des Evangeliums in die Welt hinaustragen.

 

  

Sehr geehrte Pfarreimitglieder,

 

bitte beachten Sie folgende Information zum Thema Datenschutz:

 

Bekanntmachung besonderer Ereignisse

 

Besondere Ereignisse wie Geburten, Sterbefälle, Alters- oder Ehejubiläen, Orderns- und Priesterjubiläen dürfen in kirchlichen Publikationsorganen, z.B. im Aushang oder in den Pfarrnachrichten, veröffentlicht werden, wenn der Betroffene der Veröffentlichung nicht rechtzeitig schriftlich bei der betroffenen Kirchengemeinde widersprochen hat.

 

Eine Veröffentlichung im Internet, z.B. auf der homepage, Facebook, o.ä. ist nur mit Einwilligung der betroffenen Person zulässig.

 

Bei weiteren Fragen dazu wenden Sie sich bitte an das zentrale Pfarrbüro unter der Tel. Nr. 02252 – 2322.

 

 

Neuerungen im Überblick

Gottesdienste und Termine

Pfarrnachrichten vom  

12.01.2019 - 27.01.2019 

 

Stellenausschreibungen

Assistenten/in Verwaltungsleitung

Beschäftigungsumfang 50 %

Pädagogische Fachkräfte (m/w)


Nächste Familienmesse:

Samstag, 19.01.2019 um 17.00 h in St. Hubertus, Obergartzem

 

 

Vermietungen

Derzeit sind keine Wohnungen im Seelsorgebereich Veytal zu vermieten.


Datenschutz-Information

Bekanntmachung kirchlicher Amtshandlungen

Nach den Ausführungsrichtlinien zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz – KDO – für den pfarramtlichen Bereich (AusfRL-KDO), veröffentlicht im Amtsblatt des Erzbistums Köln 2013, Nr. 134, II. Ziff. 4, S. 100, können kirchliche Amtshandlungen (z.B. Taufe, Erstkommunion, Firmung, Trauung, Weihen und Exequien) in Publikationsorganen der Kirche (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name und Datum der Amtshandlung veröffentlicht werden.

Eine Veröffentlichung im Internet (auf der Homepage, in Online-Ausgaben des Pfarrbriefs, Newsletter) ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich. Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig.

 

Bekanntmachung besonderer Ereignisse

Hinweis auf das Widerspruchsrecht

Nach den Ausführungsrichtlinien zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz – KDO – für den pfarramtlichen Bereich (AusfRL-KDO), veröffentlicht im Amtsblatt des Erzbistums Köln 2013, Nr. 134, II. Ziff. 5, S. 100,  können besondere Ereignisse (Alters- und Ehejubiläen, Geburten, Sterbefälle, Orden- und Priesterjubiläen) in kirchlichen Publikationsorganen (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name, Vorname und Datum veröffentlicht werden, wenn der Betroffene der Veröffentlichung nicht rechtzeitig schriftlich oder in sonstiger geeigneter Form bei der zuständigen Kirchengemeinde widersprochen hat.

Auf das dem Betroffenen zustehende Widerspruchsrecht ist einmal jährlich in den Pfarrnachrichten, im Aushang oder in sonstiger geeigneter Weise hinzuweisen.

Eine Veröffentlichung im Internet (auf der Homepage, in Online-Ausgaben des Pfarrbriefs, Newsletter) ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich.

Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig.

Bei Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten, Anträgen auf Auskunft, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Einlegung von Widerspruch in Bezug auf Ihre persönlichen Daten wenden Sie sich bitte an die u.g. verantwortliche Stelle:

 

Verantwortlich:

Katholischer Kirchengemeindeverband Veytal

vertreten durch den Vorsitzenden, Kreisdechant Guido Zimmermann

Kontakt:   Pastoralbüro Zülpich

Mühlenberg 9a

53909 Zülpich

Tel. 02252 2322

Fax 02252 6911

E-Mail info@st-peter-zuelpich.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Email:

betrieblicher-datenschutz@erzbistum-koeln.de

Unser Pastoralbüro

Frau Mörsch-Hein 
Frau Josephs

Frau Röder


Montag bis Freitag 09.00 - 11.00 Uhr

Donnerstag            17.00 - 19.00 Uhr

Kirchberg 14
53894 Mechernich-Kommern
Tel. 02443 6959
Fax. 02443 911926
eMail: pfarramt-kommern@t-online.de

 

 

Wenn Sie in dringenden seelsorgerischen Notfällen 

(z.B. Krankensalbung) einen Priester benötigen, melden Sie sich bitte unter der Rufnummer 0171 4773129. Sollte der Seelsorger nicht sofort erreichbar sein, sprechen Sie bitte eine Nachricht auf den Anrufbeantworter.