Aktuelle Gottesdienste

Gottesdienste und Termine zum Ausdrucken

Pfarrnachrichten 08.08.2020 - 23.08.2020
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB
Pfarrnachrichten 27.06. - 09.08.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
Pfarrnachrichten 13. - 28.06.2020
2020.14 homepage 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Gottesdienstordnung Seelsorgebereich Veytal

Anmeldungen zu den Gottesdiensten im Sendungsraum Zülpich/Veytal sind hier online möglich oder telefonisch über das Pfarrbüro Kommern (02443 6959, montags - freitags von 9:00 - 12:00 Uhr) oder das zentrale Pastroralbüro in Zülpich (02252 2322, montags - donnerstags von 9:00 - 16:00 Uhr und freitags von 9:00 - 12:00 Uhr).

 

Anmeldungen für die Teilnahme an den Werktaggottesdiensten sind nicht mehr erforderlich!

 

Gebetbücher können gerne über das zentrale Pastoralbüro Zülpich und das Pfarrbüro Kommern ausgeliehen oder  über unsere Pfarrbüchereien  gekauft werden.  Die Pfarrbüros nehmen hierzu Bestellungen auf.

 

  

St. Severinus Kommern

Sonntag, 09. August

19. Sonntag im Jahreskreis

Hl. Teresia Benedicta a Cruce (Edith Stein)

11.00 Uhr Hl. Messe

12.15 Uhr Tauffeier

 Montag, 10. August

Hl. Laurentius von Rom

09.00 Uhr Hl. Messe

 Mittwoch, 12. August

09.00 Uhr Hl. Messe

 Freitag, 14. August

08.30 Uhr Schulgottesdienst zur Einschulung KGS Kommern

auf dem Schulhof der Grundschule Kommern

 Samstag, 15. August

Mariä Aufnahme in den Himmel

10.00 Uhr Erstkommunionfeier

15.00 Uhr Wortgottesdienst zur Eröffnung der Firmung

 Sonntag, 16. August

20. Sonntag im Jahreskreis

Hl. Rochus

11.00 Uhr Schützenmesse

12.15 Uhr Tauffeier

 Montag, 17. August

09.00 Uhr Hl. Messe

 Mittwoch, 19. August

09.00 Uhr Hl. Messe

 Sonntag, 23. August

21. Sonntag im Jahreskreis

11.00 Uhr Hl. Messe

 

 

St. Johann Baptist Antweiler

Sonntag, 09. August

19. Sonntag im Jahreskreis

Hl. Teresia Benedicta a Cruce (Edith Stein)

09.30 Uhr Hl. Messe

 Donnerstag, 13. August

09.00 Uhr Hl. Messe

 Sonntag, 16. August

20. Sonntag im Jahreskreis

Hl. Rochus

09.30 Uhr Hl. Messe

 Donnerstag, 20. August

09.00 Uhr Hl. Messe

 Sonntag, 23. August

21. Sonntag im Jahreskreis

09.30 Uhr Hl. Messe

 

 

St. Hubertus Obergartzem

Samstag, 08. August

19. Sonntag im Jahreskreis

Hl. Cyriakus

18.30 Uhr Sonntagvorabendmesse

 Samstag, 15. August

Mariä Aufnahme in den Himmel

18.30 Uhr Sonntagvorabendmesse mit Kräuterweihe

 

 Samstag, 22. August

21. Sonntag im Jahreskreis

Maria Königin

18.30 Uhr Sonntagvorabendmesse

 

St. Pantaleon Satzvey

 Freitag, 14. August

09.00 Uhr Hl. Messe

 Donnerstag, 20. August

09.00 Uhr Schulgottesdienst zur Einschulung der Grundschule

 Freitag, 21. August

09.00 Uhr Hl. Messe

 

St. Stephanus Lessenich

Donnerstag, 13. August

18.30 Uhr Hl. Messe

 Donnerstag, 20. August

18.30 Uhr Hl. Messe

 

 

Datenschutzerklärung zu den öffentlichen Gottesdiensten

 Verantwortlicher

Verantwortliche im Sinne gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO bzw. § 4 Nr. 9 KDG sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist 

Kirchengemeindeverband Zülpich und Kirchengemeindeverband Veytal

Vorsitzender: Pfarrer Guido Zimmermann

Mühlenberg 9a
53909 Zülpich

Telefon: 02252 2322
Fax: 02252 6911
E-Mail:
pastoralbuero@kath-zuelpich-veytal.de 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse
betrieblicher-datenschutz@erzbistum-koeln.de 

Öffentliche Gottesdienste mit Zugangsbeschränkung 

Zur Durchführung von öffentlichen Gottesdiensten mit Zugangsbeschränkungen erfolgt eine unmittelbare Erhebung personenbezogenen Daten gemäß § 15 KDG.

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken? 

 

Wenn wir Daten von Ihnen erhalten haben, verarbeiten wir diese grundsätzlich nur für die Zwecke, für die wir sie erhalten oder erhoben haben. Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt nur dann in Betracht, wenn hierzu erforderliche rechtliche Vorgaben gemäß § 6 Abs. 4 KDG oder gemäß § 9 (Offenlegung gegenüber kirchlichen und öffentlichen Stellen) vorliegen. Etwaige Informationspflichten nach § 15 Abs. 3 KDG und § 16 Abs. 4 KDG werden wir in diesen Fällen selbstverständlich beachten.


Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere Ihre Stammdaten (wie Vorname, Nachname, Anschrift und ggf. Ihre E-Mail-Adresse). Zusätzlich können Daten wie z.B. Ihre Telefon- nummer verarbeitet werden. Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen Ihrer Einwilligung erhoben.

 

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen des KDG (Kirchliches Datenschutzgesetz)

· zur Durchführung eines Vertrags bzw. Vorvertrags gem. § 6 Abs. 1 c) KDG,

· Dritten gem. § 6 Abs. 1 g) KDG, um die jeweilige Veranstaltung organisieren und durchführen zu können (das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass Gottesdienste ein wichtiges Element der Ausübung des Glaubens sind; der Einsatz eines Onlineticketsystemanbieters erfolgt auch zum Schutz der beteiligten Mitarbeiter, um kontaktreduziert Zugangsbeschränkungen zu ermöglichen) und

· zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gem. § 6 Abs. 1 d) KDG, um unsere rechtlichen Pflichten insbesondere im Bereich des Handels-, Steuer- und Zuwendungsrechts erfüllen zu können.

 

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Newsletter oder Hinweise zu Publikationen sowie Einladungen zu unseren Veranstaltungen oder weiterer Zwecke) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder um die Sicherheit unserer Gebäude zu gewährleisten (z.B. durch Zugangskontrollen), aber auch zur internen Kommunikation und zu sonstigen Verwaltungszwecken. Darüber hinaus schreiben wir Sie ggf. nach Teilnahme an unserer Veranstaltung per E-Mail an und bitten um Ihr Feedback. Dieses wird nur anonym ausgewertet, um unsere Veranstaltungen qualitativ und organisatorisch zu verbessern.

Im Falle von Zugangsbeschränkungen, werden wir Ihre Namens-, Adress- und Kontaktdaten nicht an den Onlineticketsystemanbieter weitergeben.

 

Weitergabe an Dritte:

Eine Weitergabe Ihre Angaben an Dritte erfolgt nur auf gesetzlicher Grundlage und erfolgt nicht zu Werbezwecken. Eine Weitergabe pseudoanonymisierter Daten sowie Daten an öffentliche Stellen zur Infektionskettenrückverfolgbarkeit ist im Einzelfall unter Beachtung strenger Auflagen möglich.

 

Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet in der Regel nicht statt. Sollte dieses stattfinden, so findet diese Übermittlung im Rahmen einer Auftragsverarbeitung oder gleichwertigen Regelung mit geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen statt.

 

Aufbewahrungsfristen / Regelfristen für die Löschung der Daten:

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungsfristen und -pflichten erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht oder anonymisiert, wenn die im Rahmen dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke wegfallen. Sofern diese Datenschutzerklärung keine anderen, abweichenden Bestimmungen hinsichtlich der Speicherung von Daten enthält, werden die von uns erhobenen Daten von uns so lange gespeichert, wie sie für die vorstehenden Zwecke, für die sie erhoben worden sind, erforderlich sind.

Automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling: 

Wir führen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling durch.

Ihre Rechte bei unmittelbarer Erhebung personenbezogenen Daten: 

Unter den oben angegebenen Kontaktdaten können Sie folgende Rechte ausüben: 

·  Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung

             (gemäß § 17 KDG),

·  Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (gemäß § 18 KDG),

·  Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (gemäß § 19 KDG),

·  Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund ge-

              setzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (gemäß § 20 KDG), 

·  Datenübertragbarkeit (gemäß § 22 KDG).

 

Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns unzulässig ist, haben Sie das Recht, sich beider für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, die Sie wie folgt kontaktieren können:

Katholisches Datenschutzzentrum (KDSZ), Herrn Steffen Pau, Brackeler Hellweg 144, 44291 Dortmund, Telefon: 0231/138985-0, E-Mail: info@kdsz.de, www.katholisches-datenschutzzentrum.de

 

Widerspruchsrecht:

Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen; dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse des Verantwortlichen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf für die Zukunft wirkt. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft das Erzbistum Köln, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. 

Um Ihr vorstehendes Recht zum Widerruf gemäß § 23 KDG geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben genannte Kontaktadresse.