Kirchenmusik im Seelsorgebereich

Kirchenmusik

Jörg Schreiner

Kölner Straße 84,

53894 Mechernich-Kommern

Tel.: 02443 8059242

Mobil: 0173 7210821

jms03@web.de

www.joerg-schreiner.info

 

Jörg Schreiner ist der Seelsorgebereichsmusiker des Seelsorgebereichs Veytal. Er ist der Ansprechpartner für alle musikalischen Belange. Zu seinen Aufgaben gehört das Orgelspiel in den Gottesdiensten, Chorleitung und organisatorische Aufgaben rund um die Kirchenmusik.

Michael Ferges

Tel.: 02443 7320

 

Michael Ferges war bis zu seiner Pensionierung Organist und Chorleiter in Kommern und Obergartzem. Er wohnt immer noch in Kommern, leitet den Gospelchor "Sisters & Brothers" und hilft als Kirchenmusiker und als Küstervertretung gerne aus. 

Termine für Kirchenkonzerte

 

Am Sonntag, den 10.02.2019 beginnen die Kirchenkonzerte im Seelsorgebereich Veytal mit einem Orgelkonzert in St. Severinus in Kommern. Es beginnt um 17.00 Uhr. Jörg Schreiner spielt Orgelwerke aus der Barockzeit, der Romantik und der frühen Moderne von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Marcel Dupré und Charles Marie Widor (4. Orgelsymphonie).

 

Am Sonntag, den 10.03.2019 findet in der Pfarrkirche St. Hubertus in Obergartzem um 17.00 Uhr dann das nächste Konzert statt mit Kammermusik für Violine und Orgel. Solistin ist Frau Brigitta Bickert aus Telgte.

 

Am Sonntag, den 07.04.2019 wird dann wieder in St. Severinus in Kommern der Kreuzweg von Marcel Dupré aufgeführt. Auch dieses Konzert beginnt um 17.00 Uhr.

 

 

Für alle Konzerte gilt: Herzliche Einladung!

Chöre

Im Seelsorgebereich Veytal sind 5 Chöre aktiv:

  • Kirchenchor Kommern
  • Gospelchor "Sisters & Brothers"
  • Kirchenchor "Cäcilia" Satzvey
  • Gesangverein Liederkranz Antweiler
  • gem. Chor "Euterpe" Obergartzem/Firmenich
  • Kinderchor

Hintergründe zur Arbeit dieser Chöre finden Sie auf unserer separaten Chorseite.

Musikinstrumente

Im Rahmen unserer Arbeit spielen wir auf den unsterschiedlichen Orgeln und Harmonien der Kirchen und Kapellen des Seelsorgebereichs. Diese stellen wir Ihnen auf den jeweiligen Seiten der Kirchen näher vor.